Seewiesen – Florlhütte – Franzosenkreuz

Nachdem wir uns ja bei unserer letzten Schneeschuhwanderung entschlossen haben, auf die Göriacher Alm und nicht durch das Seetal auf die Florlhütte zu gehen, wurde das Heute nachgeholt.

Am Beginn unserer Wanderung war das Wetter leider noch nicht so toll, aber die Vorhersage sah nicht so schlecht aus. Also machten wir uns um 9:00 Uhr von Seewiesen aus auf den Weg zu unserem eigentlichen Ziel, der Florlhütte (1.293m). Auf dem Weg zur Hütte wurde das Wetter ständig besser und wir konnten eine wunderschöne Wolkenstimmung beobachten. Also haben wir uns entschlossen, bis zum Franzosenkreuz (1.449m) weiter zu wandern, obwohl ab der Florlhütte eine durchgehende Schneedecke auf uns wartete. Zum Glück hat der Schnee aber gut getragen, und so konnten wir auch ohne Schneeschuhe bis zum Franzosenkreuz gehen.

Sabine war wieder fleißig mit der Kamera und hat traumhafte Fotos geschossen, nicht nur vom wunderbaren Bergpanorama, sondern auch von den zahlreichen Blumen und Pflanzen welche jetzt langsam aus der Winterruhe erwachen.

Hier eine „kleine Auswahl“ von Fotos:

Und hier noch ein paar Details zu unserer Tour:

Und hier noch ein paar Details zu dieser Tour:

Distanz: 11,00 km

Höhenunterschied im Aufstieg: 700 Hm

Gehzeit inkl. Pausen: 4,0 Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.