Besuch des neuen Gipfelkreuzes auf der Wetterin

Ganz spontan sind wir heute vom Niederalpl auf die Wetterin gegangen um das neu errichtete Gipfelkreuz anzusehen.

Gestartet sind wir nach einem kurzen Regeschauer am Niederalpl Pass (1.222m), von dort einmal quer über die Skipiste bis zur breiten Forststraße. Auf dieser erreichten wir nach ein paar Minuten auch schon die Wetterinalm.

Am Weg zur Forststraße

Von dort führt die Straße dann weiter hinauf zur Bergstation des Sesselliftes, an dieser vorbei erreichten wir wenig später die Almfläche mit den Kühen.

Die Wetterinalm

Nach einem letzten steileren Anstieg war das neue Gipfelkreuz auf der Wetterin (1.530m) erreicht. Der Ausblick von diesem unscheinbaren Gipfel ist normalerweise beachtlich, heute passte das Wetter aber nicht ganz, dennoch konnten wir einige Gipfel bis zum Gesäuse erkennen.

Gipfelselfie auf der Wetterin, eh klar 😉

Nach einer ausgiebigen Fotopause machen wir uns anschließend wieder auf den Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Und hier die Fotos von unserer spontanen Wanderung auf die Wetterin:

Und hier noch ein paar Details zu dieser Tour:

Distanz: 5,00 km

Höhenunterschied im Aufstieg: 300 Hm

Gehzeit inkl. Pausen: 2,0 Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.