Von Schöneben auf den kleinen Proles

Das schöne Wetter am Nationalfeiertag haben wir genutzt, um wieder einmal gemeinsam eine Wanderung von Schöneben auf den kleinen Proles (1.579m) zu machen.

Gestartet sind wir auf dem Parkplatz in Schöneben (1.099m) und von dort aus folgten wir der Schotterstraße nach Falbersbach. Weiter geht es über die Wiese im Falbersbachtal bis zur Dürriegelalm hinauf (1.353m).

Jonny wartet brav auf uns

Dort angekommen machten wir eine kleine Pause bei der Hütte und haben die Aussicht auf unser Ziel genossen. Kurz darauf gingen wir weiter in Richtung Königsalm (ca. 1.430m). Zuerst hinunter zum Sattel und danach über den alten Wanderweg hinauf zur Hütte.

Angekommen auf der Königsalm

Hinter der Hütte beginnt dann der Weg zum Proles, leider war an diesem Tag der Boden sehr nass, und so mussten wir teilweise bis zu den Knöcheln durch die aufgeweichte Erde steigen. Nachdem diese Passage geschafft war, ging es gemütlich weiter bis zu den Krautgärten. Hier endet auch der markierte Steig auf den Proles, die Wegfindung gestaltet sich aber nicht sehr schwierig.

Sabine auf der steilen Querung

Der Törlleiten schräg querend geht es weiter bis zum Ausstieg genau zwischen großen und kleinen Proles, ein paar Schneereste machten die steile Querung teilweise sehr rutschig. Nachdem diese Passage geschafft ist, geht es die letzten Meter hinauf durch den Wald zum Gipfel des kleinen Proles (1.579m).

Sabine und Jonny am Gipfel

Die Fernsicht war an diesem Tag wieder sehr gut, doch der kalte Wind machte es am Gipfel ungemütlich. Nach ein Paar Minuten haben wir uns dann entschlossen, den Rückweg anzutreten.

Eine interessante Anmerkung: Obwohl der große Proles (1.565m) durch seine mächtige Felswand höher erscheint, ist der kleine Proles (1.579m) der höhere der beiden Gipfel.

Und hier noch die Fotos von unserer Wanderung auf den kleinen Proles:

Und hier noch ein paar Details zu dieser Tour:

Distanz: 15,00 km

Höhenunterschied im Aufstieg: 660 Hm

Gehzeit inkl. Pausen: 6,0 Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.