Durch die Salzaklamm von Rasing nach Kreuzberg

Heute machten wir eine wunderschöne Wanderung durch die Salzaklamm. Einsam und erholend gestalteten sich die Stunden die wir in der Klamm verbracht haben.

Gestartet haben wir unsere Wanderung am Vormittag in Rasing, zuerst über die Schotterstraße hinein bis zur Brücke, anschließend weiter über den Wanderweg Nr. 12 durch die Salzaklamm. Solche Wanderungen sind bei den aktuell sehr hohen Temperaturen wundervoll, der Weg verläuft ständig neben der Salza, dadurch bekam auch Jonny immer wieder eine Abkühlung.

Nachdem wir einige umgestürzte Bäume überquert haben wurde der Weg wieder breiter und bis zur Abzweigung mit dem Weg Nr. 13 auf den Kreuzberg gingen wir auf einem Forstweg entlang.

Nach ein paar Metern findet sich auch ein kleiner Rastplatz, ideal um eine kleine Pause zu machen und das Wasserrauschen der Salza zu genießen.

Im letzten Teil der Salzaklamm sind dann noch einige Stege zu überqueren ehe das Ende der Klamm erreicht wird. Eine Einkehr beim Gasthof Weinperle durfte natürlich auch nicht fehlen. Nach der kühlen Erfrischung machen wir uns dann wieder auf den Retourweg durch die Salzaklamm zurück nach Rasing.

Und hier die Fotos von unserer Wanderung durch die Salzaklamm:

Und hier noch ein paar Details zu dieser Tour:

Distanz: 8,50 km

Höhenunterschied im Aufstieg: 100 Hm

Gehzeit inkl. Pausen: 4,0 Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.