Vormittagswanderung auf die Gemeindealpe Mitterbach

Der Vormittag wurde heute genutzt um endlich einmal auf die Gemeindealpe Mitterbach zu gehen und nicht wie die meisten anderen mit dem Lift hinaufzufahren.

Ausgangspunkt für meine Wanderung war der Gasthof Seewirt direkt am Erlaufsee (ca. 840m). Auf der asphaltierten Straße geht es entlang bis zum Lindenhof, ab dort führ eine Forststraße weiter hinein in den Steinbachgraben zum Erlaufursprung.

Der Erlaufursprung war heute trocken

Da es schon lange nicht mehr geregnet hatte, war der Erlaufursprung an diesem Tag trocken, nächstes Jahr zur Schneeschmelze möchte ich diesen Platz aber auf alle Fälle noch einmal besuchen. Kurz nach dem Erlaufursprung beginnt dann der Steig hinauf zur Engleitenalm (ca. 1.300m).

Den Gipfel der Gemeindealpe im Blick

Oben angekommen verläuft der Weg auf einer Forststraße weiter bis zur Halterhütte auf der Brach. Die Hütte war an diesem Tag geschlossen, und so marschierte ich gleich weiter, zuerst ein Stück bergab und dann etwas steiler in Serpentinen hinauf zum Gipfel der Gemeindealpe.

Gipfelselfie, eh klar 😉

Oben angekommen drängten sich bereits die Touristen die mit dem Lift hinaufgefahren sind, also machte ich mich schnell auf den Weg zum Gipfelkreuz (1.626m) um zumindest noch ein wenig Ruhe zu finden. Der Pilot eines Segelflugzeuges nutzte die gute Thermik an diesem Tag und kreiste einige Male nur ein paar Meter über den Gipfelkreuz und unseren Köpfen umher, sehr spektakulär!

Segelflieger ein paar Meter über unseren Köpfen

Nach einer kurzen Gipfelrast ging es dann auch schon wieder zurück hinunter zu meinem Ausgangspunkt. Eigentlich wollte ich die Variante über den Zellerrain gehen, da ich aber am Nachmittag noch einen Termin hatte musste ich das auf ein anderes Mal verschieben.

Ötscherblick

Die Gemeindealpe bietet einen tollen Blick hinüber zum Ötscher und ist relativ einfach erreichbar. Ein Aufstieg zu Fuß lohnt sich auf jeden Fall, wer das nicht schafft kann natürlich auch mit dem Sessellift den Gipfel erreichen und ein paar tolle Stunden am Berg verbringen. Wer es etwas actionreicher möchte kann ab der Mittelstation des Liftes auch mit den Monsterrollern ins Tal hinunter düsen, das haben wir letztes Jahr gemacht.

Und hier die Fotos von meiner Wanderung auf die Gemeindealpe Mitterbach:

Und hier noch ein paar Details zu dieser Tour:

Distanz: 18,60 km

Höhenunterschied im Aufstieg: 960 Hm

Gehzeit inkl. Pausen: 5,0 Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.